hlkopf

 

 

Aktuelles:

Rechenzentren:

Umweltzeichen Blauer Engel neu ausgerichtet

Die Richtlinien für den Blauen Engel — das bewährte Umweltzeichen der Bundesregierung — wurden für die Rechenzentren neu ausgerichtet. Die Jury Umweltzeichen aus Vertretern gesellschaftlich relevanter Gruppen, angefangen bei Gewerkschaften über Umweltverbände bis hin zum BDI, hat vor Kurzem u.a. die bisherigen Kriterien für die klassischen Rechenzentren (UZ 161) und für Co-Location (UZ 241) zusammengeführt und um weitere Neuerungen ergänzt. So können beispielsweise ab sofort erstmalig auch die Kunden einer Co-Location ein Zertifikat für ihre dorthin ausgelagerte IT beantragen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Co-Location-Rechenzentrum selbst mit dem Blauen Engel ausgezeichnet ist und die IT-Betreiber auch die Zertifizierungskriterien für die IT ebenfalls erfüllen. Die bisherigen Kriterien und alle Altzertifikate gelten noch bis zum Jahresende.

Das Umweltbundesamt (UBA) rät jedoch, sich ab sofort ausschließlich mit den neuen Kriterien auseinanderzusetzen und sich auf ihrer Grundlage auszeichnen zu lassen. Die Antragsunterlagen dafür stehen ab Ende Januar auf der Website des UBA bereit. Interessenten können, sofern die feste Absicht besteht, sich auch zertifizieren zu lassen, auch weiterhin auf die kostenfreie Beratungsleitung durch qualifizierte UBA-Berater zurückgreifen. / H.L.

Lesen Sie mehr...

© Harald Lutz 2023
                                   


Datenschutzerklärung

Page Design by Schaffrina Design